Zundapp Elastic DB255 1955 Gehäuse-hälfte

Fragen, Antworten, Diskussion

Zundapp Elastic DB255 1955 Gehäuse-hälfte

Beitragvon -Anton » 19 Okt 2015: 22 25

Hallo Zundapp Freunde,

Eine Frage über mein Zundapp Elastic DB255 1955
Im Linker Gehäuse-hälfte, beim die Kurbelwelle-raum gibst es eine Öffnung
Dieser Öffnung kommt aus beim dem Loch für die Stiftschraube.
Wer weiß was die Funktion ist von diese Öffnung ?
Ist diese Öffnung notwendig ?

Grüßen
Anton
Niederlande
Dateianhänge
open verbinding 2.JPG
open verbinding 2.JPG (202.14 KiB) 3018-mal betrachtet
-Anton
 
Beiträge: 4
Registriert: 13 Jul 2014: 19 46

Re: Zundapp Elastic DB255 1955 Gehäuse-hälfte

Beitragvon 1Janko » 26 Okt 2015: 16 50

Im Bild ist gerade der Abschnitt nicht mehr zu sehen,der für die Erklärung wichtig wäre.
Das Foto sollte nach oben etwas mehr einsichtbar sein.
Aber ich kann es evtl. auch ohne des kompletten Bildes erklären.
Die alten Zweitakter haben öfters am Kurbelgehäuseboden eine Ablasschraube um überschüssiges
Gemisch abzulassen,wenn der Motor abgesoffen ist.
Soll ja manchmal vorkommen.
Solch überschüssigen Sprit bekommt man schlecht raus aus dem Kurbelgehäuse,deswegen
die Ablassmöglichkeit.
Dazu muß man die dort befindliche Schraube rausdrehen und du hast einen Kanal wo der Sprit
rausfließen kann.
Notwendig ist die Öffnung nicht,moderne zweitakter haben die auch nicht,wer lässt schon einen
Motor absaufen. :D
Aber geschickt ist der Ablasskanal schon,wenns mal passiert.
Janko.
1Janko
 
Beiträge: 65
Registriert: 16 Sep 2013: 18 06

Re: Zundapp Elastic DB255 1955 Gehäuse-hälfte

Beitragvon -Anton » 31 Okt 2015: 00 39

Vielen dank Janko. fur deine antwordt

m.v.g. Anton
-Anton
 
Beiträge: 4
Registriert: 13 Jul 2014: 19 46


Zurück zu Zündapp

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste