Probleme mit Kickstarter und Getriebe Zündapp DB 200 BJ1950

Fragen, Antworten, Diskussion
Antworten
23plus1
Beiträge: 2
Registriert: 18 Jul 2020: 19 24

Probleme mit Kickstarter und Getriebe Zündapp DB 200 BJ1950

Beitrag von 23plus1 » 18 Jul 2020: 19 47

Hallo Liebe Mitschrauber,

ich habe eine DB200 BJ 1950 restauriert. Der Motor war fest. (Also alle Lager neu, neue Kurbelwelle, neue Simmerringe, Zylinder gehont, neuen Kolben)
Bei montieren habe ich mir schon die Frage gestellt, ob da nicht ein Problem auftaucht. Und es ist so. Der Mitnehmer(208) und das Mitnehmerzahnrad(207) ratschen dauerhaft übereinander. Man kann den Motor ankicken und dann klingt es wie erwartet nach einem "Sack Nüsse".
Ich habe mir die Explosionszeichnung 20 mal angesehen und es ist alles exakt so verbaut wie in der Zeichnung. Nur Dichtring(212), Kegelring(210) und Drahtring sind unlösbar fest auf der Anwerferwelle(206). Die Feder(209) drückt den Mitnehmer (208) wie in der Explosionszeichnung auf das Mitnehmerzahnrad. Wenn man die Kurbelwelle per Hand dreht, ratscht 208 und 207 auch bereits.

Wo liegt mein Denkfehler? Was habe ich übersehen?

vielen Dank und Grüße aus Thüringen

Joerg H.

69118_Hans
Beiträge: 24
Registriert: 13 Sep 2013: 19 01

Re: Probleme mit Kickstarter und Getriebe Zündapp DB 200 BJ1950

Beitrag von 69118_Hans » 19 Jul 2020: 20 07

Hi,

ich hatte vor ein paar Jahren das gleiche Problem.

Hier hat mir ein Mitglied aus dem alten DB Forum ein PDF gesendet.

Wenn noch Bedarf besteht kann ich dir das zur Verfügung stellen, es ist eine Originale Mitteilung vom Werk aus dem Jahre 1936.

Gruß Hans
Hans aus Heidelberg der noch an anderen Motorrädern schraubt.

_Jeff.L
Beiträge: 4
Registriert: 08 Jul 2012: 12 53

Re: Probleme mit Kickstarter und Getriebe Zündapp DB 200 BJ1950

Beitrag von _Jeff.L » 30 Jul 2020: 08 04

Servus Hans.
Magst Du diese Info hier einstellen ?
Das wäre spitze.
Danke und Grüße, Jeff

69118_Hans
Beiträge: 24
Registriert: 13 Sep 2013: 19 01

Re: Probleme mit Kickstarter und Getriebe Zündapp DB 200 BJ1950

Beitrag von 69118_Hans » 04 Aug 2020: 08 53

Hallo zusammen,

anbei die Info aus dem Jahr 1936 in der beschrieben ist wie der Kickstarter positioniert werdeen sollte um im Fahrbetrieb nicht zu klackern.

Ich hoffe ihr könnt was damit anfangen.
Zündapp-Dienst Mitteilung.PDF
(5.3 MiB) 10-mal heruntergeladen
Hans aus Heidelberg der noch an anderen Motorrädern schraubt.

_Jeff.L
Beiträge: 4
Registriert: 08 Jul 2012: 12 53

Re: Probleme mit Kickstarter und Getriebe Zündapp DB 200 BJ1950

Beitrag von _Jeff.L » 04 Aug 2020: 15 10

Hans, Du bist spitze. Vielen lieben Dank.
Hast Du ggf. noch mehr solcher Schätze.
Köstlich, das von damals zu lesen.
Grüße. Jeff

Antworten