Kupplungsausbau Triumph BDG 250 H

Fragen, Antworten, Diskussion
Antworten
9Tiberias01
Beiträge: 1
Registriert: 19 Mai 2019: 17 57

Kupplungsausbau Triumph BDG 250 H

Beitrag von 9Tiberias01 » 19 Mai 2019: 18 11

Guten Abend zusammen!

Ich bin neu hier im Forum und stelle mich erstmal vor:
Mein Name ist Simon ich studiere im Bereich Ingenuerswesen und schraube seit Jahren gerne an diversen Motoren. Egal ob Mz, Jawa, Stihl, etc. keine Maschine ist vor mir sicher :D .

Ich habe Jahre lang eine Triumph BDG 250 betreut die (wie im Film) in einer Garage stand und verstaubte und die ich aus Ihrem Dornröschenschlaf wieder erweckt habe. Mir hat diese Maschine schon immer sehr imponiert, da sie sehr robust aber einfach aufgebaut ist und noch richtige Deutsche Wertarbeit darstellt!
Da der Besitzer mir vor ein paar Wochen die Maschine geschenkt hat, habe ich jetzt angefangen diese zu demontieren und zu reinigen, da die den Schmutz, Dreck und diverse andere unappetitliche Sache von über 40 Jahren an sich trägt. Die Maschine wurde 1951 gekauft und der Besitzer konnte sich auch noch daran erinnern wie er als kleines Kind auf dem Tank mitgefahren ist zusammen mit seinem Papa den Harz rauf und runter.

Ich habe die Maschine komplett zerlegt, jedes Teil aufbewahrt und verpackt und mich dann gestern mal über den Motor hergemacht.
Soweit lief alles gut (bis auf eine Feste Schraube die ich noch Ausbohren muss), was mir allerdings Sorgen amcht ist die Kupplung.
Kupplungsabdeckung ist soweit runter, die Feder, Drucknagel, Druckstange, Lamellen und alles sind raus, aber der innere Lamellenkörper wehrt sich energisch dagegen abgenommen zu werden. Muss dieser mit einem Abzieher runter genommen werden?
Und wird das Sperrrad abgezogen? Oder wie geht das?

Beste Grüße!

Christian Wolf
Beiträge: 381
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: Kupplungsausbau Triumph BDG 250 H

Beitrag von Christian Wolf » 19 Mai 2019: 21 25

Servus neuer
Ja, muss abgezogen werden. Meisstens geht es ohne Abzieher mit ein bischen drücken, aber wenn der Motor so lange steht sitzt es gerne fester.
Hab einen kleinen Text (Bild) Musst halt zoomen das man es lesen kann.
Schwungrad Abzieher hab ich mir selbst gebaut, für den Kupplungskorb sollte ein Klauen Abzieher funktionieren.

http://www.f3d.de/b1.jpg

Antworten