Zündverstellung Triumph BD250 W

Fragen, Antworten, Diskussion
Antworten
40niederburg
Beiträge: 63
Registriert: 08 Nov 2017: 19 13

Zündverstellung Triumph BD250 W

Beitrag von 40niederburg »

Hallo

Die Zündanlage der BD 250 W habe ich eingebaut und frage mich wie der Bowdenzug für die Zündverstellung zum Lenker verlaufen ist.
Es gibt weder beim Zünddeckel noch beim Abschlußdeckel eine Aussparung für den Bowdenzug.
Würde mich über eine Rückmeldung riesig freuen.
Gruß Reinhard
IMG_2750.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
125T
Beiträge: 797
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: Zündverstellung Triumph BD250 W

Beitrag von 125T »

Hallo!
...
Bild
Bild
...
MfG. Gabriel
Christian Wolf
Beiträge: 417
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: Zündverstellung Triumph BD250 W

Beitrag von Christian Wolf »

Wie BDG H
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Christian Wolf
Beiträge: 417
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: Zündverstellung Triumph BD250 W

Beitrag von Christian Wolf »

Noch ein Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
40niederburg
Beiträge: 63
Registriert: 08 Nov 2017: 19 13

Re: Zündverstellung Triumph BD250 W

Beitrag von 40niederburg »

Hallo

Vielen Dank für die Antwort, auf diese abenteuerliche Verlegung wäre ich nicht gekommen.

Gruß Reinhard
Christian Wolf
Beiträge: 417
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: Zündverstellung Triumph BD250 W

Beitrag von Christian Wolf »

Ich hab nochmal nachgeschaut, ist bei mir auch falsch auf den Bildern.
In die oberen zwei löcher der grundplatte kommen zündkabel und der Zug für die Verstellung. Die drei Kabel verlaufen aussen hinter der Platte und werden dann ins untere Loch eingeführt. Das vierte (Leerlauf) nicht.

So stimmts
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Christian Wolf
Beiträge: 417
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: Zündverstellung Triumph BD250 W

Beitrag von Christian Wolf »

Schau an, elektronischer Regler drin und neue Zündspule nebst neuem Kondensator. Soll wohl doch fahren die Luftwaffenkiste und nicht nur im Museum rumstehen ;)
Den BDG Kopf musst du aber rumdrehen zum fahren, Auslasskolben ist bei der BD links, BDG rechts. Läuft vieleicht so, aber keine Leistung.
Ausserdem wird der BD Kopf bei der Serie 1 noch an den zwei Unterzügen vom Rahmen befestigt. Dafür ist vorne ein Gewinde im Kopf.
Ohne das schüttelt sie wie blöd beim Fahren.
Serie 2 wird oben am Kopf befestigt mit zwei Blechstreben und mit der Tankschraube . So wie BDG.
40niederburg
Beiträge: 63
Registriert: 08 Nov 2017: 19 13

Re: Zündverstellung Triumph BD250 W

Beitrag von 40niederburg »

Hallo

Vielen Dank für die konstruktive Kritik
Wie schon geschrieben wird auch dieses Motorrad wie die vielen anderen ihr Dasein im Museum fristen.
Was bewegt dich zu der Aussage das es ein BDG Zylinderkopf sein soll, denn das Gewinde für die Befestigung an den Rahmen Unterzügen ist vorhanden.
Mir war nicht bewusst das die Befestigung am Rahmen so die Fahreigenschaften beeinflusst.

MfG Reinhard
125T
Beiträge: 797
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: Zündverstellung Triumph BD250 W

Beitrag von 125T »

Hallo!
Wo finde ich diese Tank embleme (Triumph Abziehbild/Wasserabziehbild)?
MfG. Gabriel
Christian Wolf
Beiträge: 417
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: Zündverstellung Triumph BD250 W

Beitrag von Christian Wolf »

Entschuldigung, da hab ich mich verguckt. Ist natürlich ein BD Kopf. Weil ihr auch immer so unscharfe Bilder macht, tsss ;)
Antworten