1939 Triumph BD250 W

Fragen, Antworten, Diskussion
Antworten
Christian Wolf
Beiträge: 426
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von Christian Wolf »

Moment, habe nachgeschaut, es gibt verschiedene Kickstarter.
Es gibt auch verschiedene Auspuffkrümmer. Die Krümmer sind aber nicht in meiner Liste.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Christian Wolf
Beiträge: 426
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von Christian Wolf »

Ich habe es mit Kickstarter von Boss bzw SL gelöst.
Man sieht auch das meine Auspufftöpfe den gleichen Abstand zum Rahmen haben. Das ist mit den Krümmern von serie 1 auch anders.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Christian Wolf
Beiträge: 426
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von Christian Wolf »

.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Christian Wolf
Beiträge: 426
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von Christian Wolf »

Hier sieht man den Unterschied
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Christian Wolf
Beiträge: 426
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von Christian Wolf »

Kann sein das das letzte Bild von einer B 254 ist. In der BD Bedienungsanleitung sind nicht alle Bilder von der BD.
Ich kann mich aber dunkel erinnern das ich schon verschiedene Krümmer der rechten Seite gesehen habe.
Christian Wolf
Beiträge: 426
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von Christian Wolf »

Ich hab keine Boss mehr da, steht bei meinem Bruder.
Laut Weisswange ist der Schalthebel immer gleich.
Ich hab aber ein Bild wo der Hebel verschiedene Nummern hat. Kann natürlich sein das es Hebel mit Gummi oder ohne Gummi ist.
Vieleicht kann ja jemand bei seiner Boss mal nachschauen.
Es gibt aber scheinbar auch verschiedene Kickstarter. Im Bild Nr 340 und 339. Und natürlich das neue Modell 347.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Christian Wolf
Beiträge: 426
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von Christian Wolf »

Hab ein Bild gefunden wo man sieht das der Schalthebel anders ist. Man sieht auch den geknickten Kickstarter.
Jetzt musst du nach den Teilen suchen von der ersten Boss ohne Leerlauffalle. Müsste dann Baujahr 53 bis 54 sein.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
125T
Beiträge: 797
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T »

Danke Christian! Ich werde sehen was ich tun kann.
Christian Wolf
Beiträge: 426
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von Christian Wolf »

125T hat geschrieben: 25 Jul 2019: 14 37 Das ist also der Zylinderkopf, den ich für meine BD verwendet habe.
1.jpg
Das scheint einer der letzten Zylinderköpfe zu sein. Interessant wäre die Brennraumform.
Der Kopf hat auch etwas Material um die Zündkerze herum. Das verbessert die Kühlung der Zündkerze
und ist hilfreich gegen Klopfen (Detonation)
Ich habe schon Zeichnungen des BD Motors gesehen mit dem neuen Brennraum wie BDG.
Der BDG Brennraum lenkt das Frischgas gegen die Zylindermittenwand zur Kühlung selbiger.
Es ist auf jeden Fall ein Serie 2 Kopf.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Christian Wolf am 27 Jul 2019: 10 20, insgesamt 1-mal geändert.
Christian Wolf
Beiträge: 426
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von Christian Wolf »

BDG Brennraum und Zündkerzenloch.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Christian Wolf
Beiträge: 426
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von Christian Wolf »

Noch ein Bild mit schönen Details :)
Grössere Datei hier http://www.f3d.de/rom1.jpg
Man sieht das der Krümmer rechts keinen Bogen nach aussen hat und sehr dicht am Zündungsdeckel verläuft.
125T
Beiträge: 797
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T »

Vielen Dank für Ihre Hilfe, Christian!
125T
Beiträge: 797
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T »

...
125T
Beiträge: 797
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T »

1.jpg
2.jpg
3.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
125T
Beiträge: 797
Registriert: 29 Nov 2016: 21 14

Re: 1939 Triumph BD250 W

Beitrag von 125T »

...
Antworten