Experten gesucht!! Triumph Bestimmung?

Fragen, Antworten, Diskussion
'SattlerMaxe
Beiträge: 54
Registriert: 11 Dez 2011: 12 25
Wohnort: 15569 Woltersdorf

Re: Experten gesucht!! Triumph Bestimmung?

Beitrag von 'SattlerMaxe » 16 Dez 2011: 10 25

naja oder von irgend etwas anderem halt.
Hauptsache ist dass es sich um eine B200 handelt (worueber ich sehr froh bin :D )

Bleibt nur noch zu klaeren ob eine B200F oder eine B200 LF
man schauen ob unter der Lackschicht, vom Tack, sich eine Chromschicht verbirgt...
Omertá: "Wer großes Gewese um seine angeblichen Geheimnisse macht, verschleiert meist nur seine Unkenntnis und hat nicht viel zu bieten!"
Ralph Steinmetz von www.oldtimer-selbstrestaurieren.de

stefan1957
Beiträge: 393
Registriert: 20 Mär 2006: 10 18
Wohnort: Bottwartal

Re: Experten gesucht!! Triumph Bestimmung?

Beitrag von stefan1957 » 16 Dez 2011: 19 37

Hallo Maxe,

stell doch mal ein paar Detailbilder der Telegabelbrücke und der HIRAFE ein, dann kann man besser weiter Raten.

Kann es nicht sein, dass der Vorbesitzer sich an Teilen aus den Ostblockstaaten bedient hat?
AWO, MZ, JAWA, Pannonia oderaus Polen Russland?

Im EMW Forum kam vor einiger Zeit ein ähnlicher Scheinwerfer, ohne Tacho vor. Die Vermutung ging auf landwirtschaftliche Verwendung in der damaligen DDR.
Welches Zündschloss (Hersteller) ist verbaut, wie sieht der Zündschlüssel aus?

Meinem Gefühl nach gehört so ein Umbau erhalten, weil:
1. guter Allgemeinzustand
2. Chromteile o.K.
3. Ich würde mich zuerst an den Motor halten, ihn wieder mit neuen Lager und WDR zum Laufen bringen;
4. Elektrik Zündspule, Kondensator und Unterbrecher erneuern.
5. Räder evtl. neu einspeichen
6. Gabelöl erneuern, evtl. Lenkkopflager.

Grüße
Stefan

Benutzeravatar
_Eddie
Beiträge: 55
Registriert: 29 Nov 2011: 14 18
Wohnort: 91361 Pinzberg

Re: Experten gesucht!! Triumph Bestimmung?

Beitrag von _Eddie » 17 Dez 2011: 14 08

Da kann ich Stefan nur zustimmen! :)

'SattlerMaxe
Beiträge: 54
Registriert: 11 Dez 2011: 12 25
Wohnort: 15569 Woltersdorf

Re: Experten gesucht!! Triumph Bestimmung?

Beitrag von 'SattlerMaxe » 17 Dez 2011: 14 26

Also was auch immer eine HIRAFE sein soll, kein plan, stell ich euch mal dennoch ein paar Bilder rein, die ich noch rumzuliegen habe.
Dann koennt ihr euch auslassen und die kleinen Kinder haben etwas zum spielen ;D

zur Instandsetzung:
Der alte Bock wird auf jedenfall wieder zum laufen gebracht, nur wann ist die Frage!
Da gehen noch so einige Projekte vor ;D
Ich werde mir zudem auch nicht den Ast abbrechen, sie wieder original herzurichten. Aber wenn ich per "Zufall" ueber erschwingliche Originalteile stoßen sollte, werd ich sie bestimt nicht liegen lassen! (:

ich bin der Meinung das das ganze Frontend von irgnedetwas "Ostigem" stammt.
1.jpg
1.jpg (351.79 KiB) 9593 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (350.58 KiB) 9593 mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (315.24 KiB) 9593 mal betrachtet
Omertá: "Wer großes Gewese um seine angeblichen Geheimnisse macht, verschleiert meist nur seine Unkenntnis und hat nicht viel zu bieten!"
Ralph Steinmetz von www.oldtimer-selbstrestaurieren.de

'SattlerMaxe
Beiträge: 54
Registriert: 11 Dez 2011: 12 25
Wohnort: 15569 Woltersdorf

Re: Experten gesucht!! Triumph Bestimmung?

Beitrag von 'SattlerMaxe » 17 Dez 2011: 14 27

4.jpg
4.jpg (396.8 KiB) 9593 mal betrachtet
5.jpg
5.jpg (322.49 KiB) 9593 mal betrachtet
6.jpg
6.jpg (403.04 KiB) 9593 mal betrachtet
Omertá: "Wer großes Gewese um seine angeblichen Geheimnisse macht, verschleiert meist nur seine Unkenntnis und hat nicht viel zu bieten!"
Ralph Steinmetz von www.oldtimer-selbstrestaurieren.de

'SattlerMaxe
Beiträge: 54
Registriert: 11 Dez 2011: 12 25
Wohnort: 15569 Woltersdorf

Re: Experten gesucht!! Triumph Bestimmung?

Beitrag von 'SattlerMaxe » 17 Dez 2011: 14 31

und hin noch ein bild von unten nach oben des Steuerkopfes
7.jpg
7.jpg (182.29 KiB) 9593 mal betrachtet
Omertá: "Wer großes Gewese um seine angeblichen Geheimnisse macht, verschleiert meist nur seine Unkenntnis und hat nicht viel zu bieten!"
Ralph Steinmetz von www.oldtimer-selbstrestaurieren.de

'SattlerMaxe
Beiträge: 54
Registriert: 11 Dez 2011: 12 25
Wohnort: 15569 Woltersdorf

Re: Experten gesucht!! Triumph Bestimmung?

Beitrag von 'SattlerMaxe » 17 Dez 2011: 14 34

Zuendschloss und schluessel folgen!
Omertá: "Wer großes Gewese um seine angeblichen Geheimnisse macht, verschleiert meist nur seine Unkenntnis und hat nicht viel zu bieten!"
Ralph Steinmetz von www.oldtimer-selbstrestaurieren.de

'SattlerMaxe
Beiträge: 54
Registriert: 11 Dez 2011: 12 25
Wohnort: 15569 Woltersdorf

Re: Experten gesucht!! Triumph Bestimmung?

Beitrag von 'SattlerMaxe » 17 Dez 2011: 17 28

also Vordergabel sieht fuer mich, ziehmlich verdaechtig, nach AWO 425 aus!

hier mal einen guten Link dafuer:
www.breindl-grope.de/images/AWO_425T_C2.jpg

was meint ihr?
haut soweit alles hin oder?
Omertá: "Wer großes Gewese um seine angeblichen Geheimnisse macht, verschleiert meist nur seine Unkenntnis und hat nicht viel zu bieten!"
Ralph Steinmetz von www.oldtimer-selbstrestaurieren.de

stefan1957
Beiträge: 393
Registriert: 20 Mär 2006: 10 18
Wohnort: Bottwartal

Re: Experten gesucht!! Triumph Bestimmung?

Beitrag von stefan1957 » 18 Dez 2011: 09 49

Ja, das Rätsel der Vordergabel ist gelöst.
AWO 425 Tourer hat die gleiche Schlitzschraube am Tauchrohr auf halber Höhe sowie eine untere Gabelbrücke aus Stahl. Dazu passt auch die Befestigung der Schutzblechstreben an der Steckachse.
Auch die Lenkerhalterung scheint gleich zu sein.

Jetzt fehlt noch die HIRAFE (Geradweg-"Hinterradfederung").
Da passen die ganzen Kardanmaschinen von AWO, EMW und BK eher nicht.
MZ gabs ja gleich mit Schwinge!

Gruß
Stefan

stefan1957
Beiträge: 393
Registriert: 20 Mär 2006: 10 18
Wohnort: Bottwartal

Re: Experten gesucht!! Triumph Bestimmung?

Beitrag von stefan1957 » 19 Dez 2011: 22 07

HIRAFE ist wirklich schwierig.
Kardan maschinen kann man ausschließen.
MZ gabs nur IFA 125, JAWA, CZ, Csepel, IZH49, Victoria KR26; nichts passt 100%ig.
IFA 125, Csepel und Puch sind beinahe Treffer; stimmt aber die eckige Steckachsenaufnahme nicht. Puch hat den Schmiernippel an der Stelle.

Seht mal die Bilder:
Hirafe_Triumph02.jpg
Hirafe_Triumph02.jpg (399.13 KiB) 9580 mal betrachtet
Rot von links und rechts ist das gesuchte Teil (2. Foto von links)
Hirafe_Triumph.jpg
Hirafe_Triumph.jpg (245.86 KiB) 9580 mal betrachtet
Also weiter im Weihnachtsrätsel,

Stefan

stefan1957
Beiträge: 393
Registriert: 20 Mär 2006: 10 18
Wohnort: Bottwartal

Re: Experten gesucht!! Triumph Bestimmung?

Beitrag von stefan1957 » 25 Dez 2011: 19 43

Gibt es keine weiteren Vorschläge zwecks HIRAFE?

Gruß
Stefan

stefan1957
Beiträge: 393
Registriert: 20 Mär 2006: 10 18
Wohnort: Bottwartal

Re: Experten gesucht!! Triumph Bestimmung?

Beitrag von stefan1957 » 19 Mär 2013: 20 25

ich glaube, dass im motoclubforum die Auflösung für die Hinterradfederung stand:

Fa. Endig aus Chemnitz baute diese Hinterradfederungen zum Nachrüsten

http://210277.homepagemodules.de/t59880 ... mnitz.html

Also ein erhaltungswerter Fahrzeugumbau mit Seltenheitswert

Grüße
Stefan

Andreas Pfeiffer
Beiträge: 392
Registriert: 04 Okt 2006: 21 06
Wohnort: Fellbach-Oeffingen

Re: Experten gesucht!! Triumph Bestimmung?

Beitrag von Andreas Pfeiffer » 21 Mär 2013: 10 52

Hallo Maxe,

ich denke auch wie gesagt handelt es sich um eine ehemalige B200 LF ( Luxus Chrom,Fußschaltung ),da Fußschaltung.
Tank gehört aber zu einer einfacheren Version der B200 ,da nur liniert und kein Chromstreifen.
Telegabel stammt vermutlich von einer DKW oder Java aus den späten 50 er Jahren.
Rahmenheck stammt nicht von einer BOSS oder BDG, Federung hinten auch nicht ,vermutlich auch DKW oder Java,
sieht für mich selbstgeschweisst aus.

Gepäckträger : es gab bei Triumph diesen Gepäckträger in Grundform,Werkzeugkästen kenne ich so von der S350,S500,B350
gab es seitlich offen mit Lederoder geschlossen ,dann mit Triumph aufschrift.

Diese Teile wurden aber gerne nachträglich verbaut,hatte meine B200 auch dran.

Ich würde die Maschine so wieder herrichten,und warten ob ich orig.Teile auftreiben kann.
Sie ist ja ein Stück Improvisationsgeschichte.

Ich habe vor vielen Jahren auf der Vereama eine B350 gesehen mit BDG Rahmen und Boss Gabel.
Es geht vieles wenn man nichts hat.
gruß DEA
TWN Zweirad i.G. Schwaben :D

'SattlerMaxe
Beiträge: 54
Registriert: 11 Dez 2011: 12 25
Wohnort: 15569 Woltersdorf

Re: Experten gesucht!! Triumph Bestimmung?

Beitrag von 'SattlerMaxe » 24 Mär 2013: 12 50

Hallo Andreas,

Ich bin seit der ganzen Zeit schon auf der Suche und durchstoebere regelmaeßig die ueblichen Verdaehtigen.
Vor einem halben Jahr wurde ich schon mal bezueglich Rahmen, Gepaecktraeger, Gabel und diverse Kleinteile recht erfolgreich.
Was mir eher sorgen bereitet ist das Nummernschild mit Ruecklicht (es sein denn ein bestimmter User aus diesem Forum laesst sie wieder neu auflegen) und der Tachometer.
Beim Tacho wuerde aber auch auf einen Alternative Zurueckgreifen (falls es eine gibt =P )

Alles mit allem: "Muehsam ernaehrt sich das Eichhoernchen aber es wird!"

Und anhand dieses Wunderbaren Forums macht es mehr Spaß als das es Meuhsam ist! ;D
Omertá: "Wer großes Gewese um seine angeblichen Geheimnisse macht, verschleiert meist nur seine Unkenntnis und hat nicht viel zu bieten!"
Ralph Steinmetz von www.oldtimer-selbstrestaurieren.de

58_andreas
Beiträge: 2
Registriert: 12 Jan 2013: 13 43

Re: Experten gesucht!! Triumph Bestimmung?

Beitrag von 58_andreas » 01 Apr 2013: 16 15

Der Motor und der Tank ist mit meiner original B200 identisch. Die B200 hatte aber keine Telegabel und auch keine Stoßdämpfer hinten, der Ansaugfilter an der B200 steht auch gerade und nicht geneigt. Außerdem sind an der B200 die hinteren Werkzeugkästen exakt in der Mitte der Gepäckbrücke. Andere Kleinigkeiten fallen mir da auch noch auf. Bilder von B200 sind hier im forum oder im Internet zu finden. Viel Spaß und Erfolg beim restaurieren. PS. ich suche noch einen original Tankverschluß und ein Scheinwerferglas mit Lampenring für diese Maschine.

Antworten