Bdg125 schaltwelle

Fragen, Antworten, Diskussion

Bdg125 schaltwelle

Beitragvon 1Tobbes » 14 Feb 2017: 21 13

Hallo,

Kann man an der bdg die schaltwelle wechseln ohne den Motor komplett zu zerlegen?

Gruß

Tobbes
1Tobbes
 
Beiträge: 39
Registriert: 01 Nov 2016: 11 21

Re: Bdg125 schaltwelle

Beitragvon _Auge » 15 Feb 2017: 08 00

Ja
_Auge
 
Beiträge: 22
Registriert: 08 Jun 2014: 09 52
Wohnort: Keltern

Re: Bdg125 schaltwelle

Beitragvon #triumphator# » 15 Feb 2017: 12 22

was meinst du mit Schaltwelle?
#triumphator#
 
Beiträge: 136
Registriert: 01 Jan 2016: 12 44
Wohnort: Garmisch-Partenkirchen

Re: Bdg125 schaltwelle

Beitragvon 1Tobbes » 15 Feb 2017: 18 19

Hallo

Die Welle auf der der Fußschalthebel sitzt.
Bei mir ist die Verzahnung hinüber.

Gruß

Tobbes
1Tobbes
 
Beiträge: 39
Registriert: 01 Nov 2016: 11 21

Re: Bdg125 schaltwelle

Beitragvon _Auge » 15 Feb 2017: 20 17

Da musst Du eigentlich nur den kleinen Deckel am Getriebe wegschrauben und abziehen (3 Schrauben). Dabei am besten die Welle Richtung Getriebe drücken, damit sie erst einmal drin bleibt.
Dann kannst Du Dir in aller Ruhe den Mechanismus mit den gefederten Klinken und der Anschlagschraube unten anschauen, bevor Du dann die Welle rausziehst.
Wenn Du den Motor (oder die ganze BDG) nach rechts kippst, kommt nicht einmal viel Öl raus.
_Auge
 
Beiträge: 22
Registriert: 08 Jun 2014: 09 52
Wohnort: Keltern

Re: Bdg125 schaltwelle

Beitragvon 1Tobbes » 15 Feb 2017: 20 29

Öl ist glücklicherweise noch gar keins drin :D
Dann werde ich mal mein Glück probieren, danke :mrgreen:

Gruß

Tobbes
1Tobbes
 
Beiträge: 39
Registriert: 01 Nov 2016: 11 21

Re: Bdg125 schaltwelle

Beitragvon _tom149 » 16 Feb 2017: 00 35

die bdg hat doch gar keine verzahnung auf der "Welle" nur so eine ganz feine marmorierung, oder?
kann man ja zur not mit einem körner nacharbeiten!
mfg
_tom149
 
Beiträge: 13
Registriert: 03 Mär 2016: 14 03

Re: Bdg125 schaltwelle

Beitragvon _Auge » 16 Feb 2017: 08 09

Schau Dir vor der Demontage vielleicht noch diese Beiträge an:
http://meisterdinger.de/phpBB3/viewtopic.php?f=6&t=2401

Gruß
_Auge
_Auge
 
Beiträge: 22
Registriert: 08 Jun 2014: 09 52
Wohnort: Keltern

Re: Bdg125 schaltwelle

Beitragvon 1Tobbes » 16 Feb 2017: 21 18

Guten Abend,

@tom,

Meine schaltwelle hat aber gar nichts mehr drauf, und weil der Hebel durchrutschte und weil bei eBay eine Schaltwelle zu ersteigern war hab ich zugeschlagen.
Ich stelle mal vergleichsbilder ein.

@auge,

Danke, werd ich mir durchlesen

Gruß

Tobbes
1Tobbes
 
Beiträge: 39
Registriert: 01 Nov 2016: 11 21

Re: Bdg125 schaltwelle

Beitragvon 1Tobbes » 24 Feb 2017: 17 47

So die Schaltwelle ist getauscht und scheint zu funktionieren.
Musste allerdings etwas ändern da die neue Welle etwas anders war.
Die Bilder werden wahrscheinlich reichen ;-)

Ich habe aber noch eine Frage
Wie lang müssen die Schrauben am Hinterem Kettenrad sein?
Das müssten M7er Schrauben sein, jedenfalls sind 7er Löcher drin.

Gruß Tobbes
Dateianhänge
IMG_4630.JPG
IMG_4630.JPG (252.72 KiB) 155-mal betrachtet
IMG_4629.JPG
IMG_4629.JPG (292.28 KiB) 155-mal betrachtet
IMG_4628.JPG
IMG_4628.JPG (255.52 KiB) 155-mal betrachtet
1Tobbes
 
Beiträge: 39
Registriert: 01 Nov 2016: 11 21


Zurück zu Triumph

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste