Sehr gutes Schrauberbuch im Reprint !!

Gute Adressen, etc. (bitte eintragen - hilft Anderen)
Antworten
Thomas S.

Sehr gutes Schrauberbuch im Reprint !!

Beitrag von Thomas S. » 20 Okt 2004: 13 05

Hallo zusammen,

Ich bin die ganze Zeit schon auf der Suche nach dem Buch "Besser machen, Arbeiten an Motorraedern " von Carl Hertweck. Das Buch ist leider vergriffen und gebraucht nicht zu bekommen.

Wenn wir genug Leute sind ( ab 30 Vormerkungen) kann man unter www.Booksagain.de
einen Reprint errreichen (wenn der Verlag zustimmt).

Das Buch wurde hier im Forum schon positiv erw?hnt, Rezensionen findet Ihr in Amazon, w?re prima, wenn m?glichst viele Leute mitmachen !

Ich habe mich f?r 2 Exemplare vorgemerkt, eine Vormerkung verpflichtet noch nicht zum Kauf ....

Lasst mal h?ren wer mitmacht ...

Gru?

Thomas

Benutzeravatar
web24
Site Admin
Beiträge: 888
Registriert: 13 Mär 2003: 12 24
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von web24 » 20 Okt 2004: 16 54

Hallo Thomas,
besitze dieses Buch bereits (als Reprint von 1992) und kann es nur w?rmstens empfehlen:
ISBN 3-613-01359-2.

(Hinweis: von Hertweck ist auch das Buch 'Kupferwurm', das ebenfalls als Reprint 1994 erschienen ist:
ISBN 3-613-01277-4.)
Danke, der Netzmeister!
Bild

Benutzeravatar
web24
Site Admin
Beiträge: 888
Registriert: 13 Mär 2003: 12 24
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von web24 » 30 Okt 2004: 13 33

49 haben sich bereits vormerken lassen - wer noch ein Exemplar m?chte, schaut auf diese Seite:
http://212.114.140.254/FMPro?-db=titel1 ... 745&-find=
Danke, der Netzmeister!
Bild

Christian Wolf
Beiträge: 379
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Beitrag von Christian Wolf » 30 Okt 2004: 14 39

Hallo

Steht da auch drin wie man Schulterlager richtig einbaut???
ciao
Christian

Benutzeravatar
web24
Site Admin
Beiträge: 888
Registriert: 13 Mär 2003: 12 24
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von web24 » 30 Okt 2004: 15 46

Christian Wolf hat geschrieben:Steht da auch drin wie man Schulterlager richtig einbaut???
Hab's ?berflogen und auf die Schnelle nix gefunden ...

ABER ...

im FAG-W?lzlager-Katalog steht bei Schulterkugellager:
"... Innenring und Au?enring werden getrennt eingebaut; das ist besonders bei Serienmontage von Vorteil. ..."
Weiter finden sich noch Angaben zu den Einbaumassen.

K?nnte Dir die 2 Seiten kopieren und zusenden (per email)!?
Danke, der Netzmeister!
Bild

Christian Wolf
Beiträge: 379
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Beitrag von Christian Wolf » 30 Okt 2004: 18 50

web24 hat geschrieben:
Christian Wolf hat geschrieben: Hab's ?berflogen und auf die Schnelle nix gefunden ...

ABER ...

im FAG-W?lzlager-Katalog steht bei Schulterkugellager:
"... Innenring und Au?enring werden getrennt eingebaut; das ist besonders bei Serienmontage von Vorteil. ..."
Weiter finden sich noch Angaben zu den Einbaumassen.

K?nnte Dir die 2 Seiten kopieren und zusenden (per email)!?
Hallo Netzmeister

Vielen Dank, aber das Netz und die FAG Seite hab ich schon abgegrast. Was ich nicht weiss ist wieviel Druck man auf die Lager aus?bt um die max. drei Hundertstel einzustellen. Ich kann, wenn ich z.b. mit dem Schraubenzieher zwischen dem Geh?use und der Kurbelwange dr?ck, immer noch nach jeder Seite an der Messuhr 3/100 ablesen obwohl die Lager sich schon schwer drehen. Scheinbar ist das Erfahrungs- und Gef?hlssache und steht in keinem Buch sondern wird nur per m?ndlicher ?berlieferung weitergegeben.
Mit autodidaktischem Schraubergruss
Christian

Karl-Wilhelm
Beiträge: 44
Registriert: 18 Mär 2003: 06 44
Wohnort: 37603 Holzminden-Neuhaus

Besser machen,

Beitrag von Karl-Wilhelm » 01 Nov 2004: 06 22

arbeiten an Motorr?dern ist wohl das interessanteste Buch vom rostigen Hobby.

Hallo Christian, Denke das Buch fehlt Dir. Carl Hertweck benennt die Lagerspiele und beschreibt die Grenzwerte im allgemeinen.

Zu dem Schulterlagerspiel der Kurbelwelle kann ich nur sagen, da? man eine Kurbelwelle mit 2/10 Achsialspiel ausdistanziert, weil sie sonst das Kurbelhaus im warmen Zustand zerdr?ckt. Da ?ndert sich nichts dran, ob es sich um ein Schulterlager, ein Rollenlager oder ein Rillenkugellager handelt. Das Radialspiel ist mit 4/100 an seine Grenzen gesto?en, l??t sich aber noch gut fahren.

Habe selbst sehr klapperige Motoren noch gut gefahren. Hier mu? man sagen, das Radialspiele sich dann aber schnell vergr??ern.

Das Achsialspiel der BDG kann man u. a. ?ber die Dichtung nachkorrigieren. Wenn Hersteller etwas Anderes schreiben mu? das ?berpr?ft werden und mit den allgemein g?ltigen Regeln der Technik verglichen werden.

Wie gesagt das Buch fehlt Dir

Karl-Wilhelm

Christian Wolf
Beiträge: 379
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

Beitrag von Christian Wolf » 01 Nov 2004: 09 07

Hallo Karl-Wilhelm

Hast mich ?berzeugt (mit dem Buch), jetzt sind es 53 Vormerkungen.
Mit den Achsialspielen hast du mich jetzt vollends verwirrt, macht nix, ich werd einfach weiterprobieren.
ciao
Christian

Ralf

Lagerspiel

Beitrag von Ralf » 11 Dez 2004: 10 54

[Hallo Christian !

Ich will dich nicht auch noch verwirren,aber ich haette da noch ein Buch von Bulldog Press Trzebiatowsky Reprint von 1955.

Christian Wolf
Beiträge: 379
Registriert: 18 Jul 2003: 22 05
Wohnort: Zimmern

buch

Beitrag von Christian Wolf » 11 Dez 2004: 11 45

Hi Ralf

Das sagt mir jetzt gar nichts. Was ist das f?r ein Buch, steht was interessantes drin, was kosts ????
Trotzdem vielen Dank
ciao
Christian

Benutzeravatar
web24
Site Admin
Beiträge: 888
Registriert: 13 Mär 2003: 12 24
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von web24 » 11 Dez 2004: 21 49

Hi!

Guggstduhier:
http://www.bulldog-press.de/shopneu/index.html
unter Motorradbuch!
Danke, der Netzmeister!
Bild

Benutzeravatar
web24
Site Admin
Beiträge: 888
Registriert: 13 Mär 2003: 12 24
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von web24 » 30 Jun 2005: 11 41

Liebe Literaturfreunde!

Eben habe ich gelesen, dass die beiden B?cher
"Der Kupferwurm / Besser machen - Arbeiten an Motorr?dern" Zwei Klassiker in einem Band, Autor: Carl Hertweck neu aufgelegt wird ...
"Diese Spezialausgabe ist ein Reprint der beiden popul?ren Handb?cher, in denen Carl Hertweck Tipps gibt f?r den Umgang mit schnellen F?xen, M?xen, BMW oder Horex.
Preis 29.90 EUR 52.20 sFr ISBN 3613025485 "

http://www.motorbuch.de/

Zuschlagen!!!
Danke, der Netzmeister!
Bild

Styro
Beiträge: 411
Registriert: 26 Mär 2006: 21 14
Wohnort: Berlin

Beitrag von Styro » 15 Jun 2006: 13 43

Habe das Buch Februar 2006 bei Polo bekommen. Steht aber nicht im Katalog!
Gruß Steffen

Antworten